Loading...

Zwischen Herzogin Meghan und ihrer Familie herrscht weiterhin eine emotionale Eiszeit. Zuerst kamen heftige Vorwürfe von ihrem Vater Thomas Markle und nun legt ihre Halbschwester Samantha Grant nicht minder heftig nach.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Laut Thomas Markle herrscht zwischen ihm und seiner Tochter seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai Funkstille.

Das zumindest behauptete er in einem Interview mit dem britischen Boulevardblatt "The Sun".

Etwas, was Meghans Halbschwester Samantha Grant offenbar zur Weißglut bringt. Über Twitter macht sie ihrem Ärger Luft.

Hasstirade gegen das britische Königshaus

In einer Reihe von Tweets kritisierte sie Meghan scharf. Das britische Königshaus und Meghan sollten sich schämen, schreibt die 54-Jährige unverblümt.

"Ich freue mich, dass du so viel Zeit hast, umherzustolzieren und anderen Menschen deinen Tribut zu zollen, aber deinen eigenen Vater ignorierst. Wie kannst du nur so kalt sein", schreibt sie beispielsweise in einem Tweet.

Herzogin Meghan und Prinz Harry hatten am Dienstag eine Ausstellung in London zu Ehren von Nelson Mandelas 100. Geburtstag besucht.

"Mein Vater ist nicht peinlich, nur weil er seine eigene Tochter liebt. Das britische Königshaus sollte beschämt sein, so kalt zu sein", so Grant in einem weiteren Tweet, der unter anderem von der britischen "Daily Mail" veröffentlicht wurden.

Weiter fordert sie Herzogin Meghan auf, sich endlich wieder "wie ein Mensch" zu benehmen. Und dann das: "Wenn unser Vater stirbt, bist du schuld, Meg."

Paparazzi-Skandal war der Auslöser

Meghans Vater hatte kurz vor der Trauung für einen handfesten Skandal gesorgt. Er verkaufte gestellte Paparazzi-Fotos, die ihn bei der Vorbereitung auf die Hochzeit zeigten.

Nachdem das herauskam, sagte er die Teilnahme an der Hochzeit seiner Tochter ab – wegen angeblicher Herzprobleme. Seitdem soll er nicht mehr mit Meghan gesprochen haben. (rto)  © spot on news

Kein Bock auf Etikette: Meghan und Harry halten Händchen

Wenn das die Queen sieht ... Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen bei ihrem Besuch in Irland, dass ihnen die royale Etikette relativ gleichgültig ist.

Comments

  1. klaus kleger

    Die ganzen Meghan-Fans hier. Heult doch!!! Kleiner Tip ich würde mir ein Job suchen an eurer Stelle.

  2. Margarete Struebig

    Was soll's ? Man heiratet leider auch die bucklige Verwandtschaft mit. Und wenn die sich halt im unteren Level rumtreibt, was kann Meghan dafür? Vater getrennt, Halbschwester - soll sie sie umbringen? Wäre wahrscheinlich nicht das Schlechteste. Aber sie als Lumpen zu bezeichnen oder Prostituierte - Klaus Kleger - diese Aussage ist dasselbe Niveau wie das Gesockse Verwandtschaft.

  3. Harry Reinhold

    Wer will schon die Hände von Camilla oder Elisabeth halten? Ist doch ekelig. Wer will schon die Hände von Charles oder Philipp halten? Ist doch auch ekelig.

  4. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  5. Manfred Müller

    Meine Güte, wenn die Schundmedien solchen Menschen kein Forum geben würde, wäre es gleich vorbei mit der Lästerei.

  6. Doris Schlager

    oh man die bekommen sicher Geld dafür, wenn Sie sich wirklich echt lieben, dann sollte die Medien und alle Sie in Ruhe lassen.

  7. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  8. Horst Köhler

    auf jeden fall lieben sie sich, das sieht man auf jedem bild. das tröstet ein bißchen.

  9. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  10. Regina Schade

    Herr Kleger ihre Aussage ist scheinbar so billig wie ihr Charakter.......

  11. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  12. Hansgeorg Freese

    @Klaus Kleger: Dümmer geht nimmer.

  13. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  14. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  15. klaus kleger

    Harry ist doch steinreich, Millardär oder? Weiß nicht wieso der die Putze geheiratet hat samt Lumpen Verwandschaft. Also ich würde mir an seine stelle jede Woche eine andere Prostiuierte nehmen. Seltsam das englische Königshaus!

  16. Horst Köhler

    Sie ist immer klasse gekleidet, er nicht, hier auf dem bild sogar ziemlich unterirdisch.

  17. Joern Jacob

    Da hat sich Harry offensichtlich eine ziemlich peinliche Verwandtschaft zugelegt. Hoffentlich belastet das hasserfüllte Benehmen der Verwandschaft die Verbindung von Meghan&Harry nicht !!!

  18. Kristina Stephan

    Bei so einer "Familie" würd ich mich auch nicht mehr melden. Der Vater mit den gestellten Fotos, der keinen Kontakt mehr zur Tochter hat, aber angeblich genau weiß, dass sie ach so unglücklich ist. Der Halbbruder und seine Ehefrau oder Exfrau die sich gegenseitig mit Messern bedrohen. Die Halbschwester, die auf Twitter wütet wie Trump und eigentlich doch nur ihr Buch promoten will, dass sie über ihre Schwester schreibt. Bei so einer Verwandschaft kann man ja nur auf einen anderen Kontinent flüchten..

  19. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  20. Rene Tonne

    hört sich an als wenn die ganze gottverdammte famlie neidisch ist auf das glück ihrer tochter. und die schwester und der vater scheinen richtige schmarotzer zu sein, die nur auf publicity aus sind....also gierig auf geld.

Leave a Reply